herzkissen_brustkrebs_11dieser Polster wurde mir von einer Patientin zur Verfügung gestellt, die ihn für ihre Brustkrebs-erkrankte Freundin erzeugt hat. Durch die spezielle Form des Kissens kommt es zu einer Entlastung der Lymphabflussbahnen in der Achselhöhle und es folgt eine Entstauung des Arms der operierten Seite.

Dadurch kommt es zu einer besseren Durchblutung und besserem Lymphabfluss, der Arm übersäuert weniger, staut sich weniger, weniger Schmerzen.

 

herzkissen_brustkrebs_21 Tatsächlich war jede Brustkrebs-Patientin, die dieses Kissen verwendet hatte absolut davon begeistert!

Das Kissen ist mit synthetischen Bällchen gefüllt und kann jederzeit gewaschen werden.

 

Frau S meint: ich finde auch die Symbolik des Kissens so hilfreich. Erstens lindert es Schmerzen und Schwellung, aber man hat auch etwas warmes und weiches zum Drücken, denn die Brustkrebskranken sind so oft alleine und mit ihren Ängsten sich selber überlassen.

M..  hat mir auch folgenden Text als „Leitlinie“ für die Herzkissen bei Brustkrebs geschickt:


Herzen gegen Schmerzen

Ein liebes Wort, eine nette Geste, Hilfe in schweren Zeiten,

ein Herzkissen

Das anatomisch geformte Kissen in Form eines Herzens wird von Brustkrebspatientinnen unter dem Arm getragen und lindert unangenehme Druck- und Narbenschmerzen, unter denen die meisten Erkrankten nach einem chirurgischen Eingriff leiden. Es kommt zu einer Entlastung der Lymphabflussbahnen in der Achselhöhe, hilft bei der Entstauung der operierten Seite und zu einer besseren Durchblutung.

Es bietet außerdem einen gewissen Schutz bei plötzlichen Bewegungen oder Stößen, wie sie beim Husten oder im Straßenverkehr auftreten können. Zum Beispiel kann es im Auto unter dem Gurt getragen werden.

Besonders das Liegen auf der Seite wird durch das Kissen deutlich erleichtert.

  • Bezug: 100% Baumwolle
  • Füllung: 70 % 3-D-Hohlfaser, 30 % Modal  (direkt von Lenzing)
  • Optimale Feuchtigkeitsaufnahme, angenehm weich und waschbar

Und dann ist da noch der psychische Aspekt!

In dieser besonders schwierigen Lebensphase sollen die Frauen sich mit ihren Ängsten, Sorgen und ihrem Leid nicht allein fühlen.

Vor allem soll das Herzkissen aber den Frauen zeigen, dass jemand an sie denkt, es gleichsam ein Symbol des Mitgefühls, der Unterstützung, Wärme und Hoffnung ist. 

Kontakt:
Fr. Forisch Silvia
Tel. +43 676 660 5493
E-Mail:  silvia@forisch.at

 


Nehmen Sie gerne direkt mit Fr. Forisch Kontakt auf

 

 

 

 

(Visited 731 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend".

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.