in Unterach ist die österreichische Firma Vitalsee, welche sich auf hochqualitative rückstandskontrollierte Einzelsubstanzabfüllungen von TCM-Pflanzen-Konzentraten spezialisiert haben. Der Chef, Dr. Wolfgang Bittner, war da und hat mir seine Produkte vorgestellt.

Dr. Wolfgang Bittner, Fa Vitalsee in Unterach / OÖ (c) HeliR

Ehrlichgesagt war es mir fast peinlich, denn ich kannte die meisten dieser Mittel, die aus dem TCM, dem Ayuveda und anderen östlichen Medizin-Systemen kommen, gar nicht und war dann beim nachrecherchieren erstaunt über die Wirkungsbreite der Mittel!

Disclaimer: ich darf noch anmerken, dass ich nur ganz selten über eine Firma berichte, weil ich als Behandler einfach die kritische Distanz brauche. Wir verschreiben nie etwas, das wir nicht bioenergetisch am Patienten selber getestet haben. Ich habe auch nichts davon wenn ich die Firma Vitalsee namentlich nenne. 

 

Thunbergia laurifolia – Lebermittel

Dr. Bittner erzählt von einer Patientin aus seiner Familie: sie hatte eine Schwangerschaftsvergiftung (HELLP-Syndrom) und seither – nämlich seit 20 Jahren – waren die Leberwerte erhöht, gGT von > 800 (!!!). Mit einer einzigen Packung Thunbergia laurifolia andauernde völlige Normalisierung der Leberwerte (!!!!  –  5j Nachbeobachtungs-Zeit).  Seither nimmt sie vorsorglich noch 1 Kps am Abend zu einer Flasche Wein.

Standardisierter Hauptwirkstoff im Präparat von Vitalsee – einer Firma in Unterach (am Attersee) – machen selber Qualitätskontrolle und Rückstandskontrolle.

Es gibt nicht übermässig viele Studien in Scholar und nur ca 30 in der Pubmed, die eine Vielzahl von Wirkungsmodi präsentieren: Leber, Haut, Krebs, Parasiten, Hirn –> erhöht Dopamin im Belohnungszentrum und damit das Wohlgefühl und wirkt unterstützend bei der Sucht-Therapie –> in einer Studie sogar fast der Effekt von Amphetaminen aufs Dopamin

Dr. Bittner erzählt von einer Anwendungsbeobachtung als Zusatzmittel und Leberschutz zur Chemotherapie. Von den 8 involvierten Ärzten an der Uni-Klinik Linz verwenden 4 immer noch das Präparat regelmässig bei ihren Patienten, es muss also was bringen!

 

Tanacetum parthenium – Mutterkraut / Fieberkraut –> Migräne

(c) Wikipedia

Migräne-Attacken, zusammen mit Ginko, bei starken Migräneattacken zusammen. 1 x 1 pro Migräne.

Ein Blick in Google-Scholar zeigt dann gleich mal 11.000 Einträge, der erste betrifft auch gleich die Migräne und hier zeigt sich eine signifikante Reduktion in einer kontrollierten Studie, wobei dann Crossover die vormaligen Plazebo-Patienten ebenfalls deutliche Reduktion der Migräne-Attacken hinsichtlich Dauer und Intensität hatten. Das Studien-Klientel hat das Mittel täglich genommen. Eine Meta-Analyse über 6 Studien von 2000 zeigt dasselbe Ergebnis: signifikante Verbesserung der Migräne durch Mutterkraut.

Dr. Bittner meint, dass es ausreicht wenn an es in der Attacke – am besten zusammen mit Ginko einwirft.

Wie all diese Pflanzlichen Mittel hat auch das Fieberkraut eine sehr breite Wirksamkeit: Entzuündungshemmung,  Anti-Leishmaniose-Aktivität, Antibakteriel, Antimalaria

 

Andrographis paniculata – Infekte – indischer Echinacea

(c) Wikipedia

bei beginnendem Infekt, 2 Kapseln pro Tag. Ich mache 2-3 Tage lang 2 x 2 Kapseln.

Heuer — 2020 – im März plötzlich ganz viele Bestellungen, es war kurz vor dem Lockdown wo Dr. Dietrich Klinghardt eine Empfehlung für Andrographis gegen Coronavirus abgegeben hat, es blockiert dessen Haupt-Proteinase.

Ein Industrieller in Österreich gab seinen 1400 Mitarbeitern Andrographis prophylaktisch zur Coronavirus-Abwehr.

Hepatitis B und Hepatitis C – Wirksamkeit gegen den Virus (4000 Einträge !!!)

 

so, die nachfolgenden Produkte recherchiere ich Studienmässig später nach, bitte schauen sie einfach wiedermal vorbei

 

Ginko biloba 

ab 900mg (3 Kapseln) beginnt es einmal, sagen die Neurologen

MACCA

wir verwenden 200kg Einsatz Maccawurzel um auf dieselbe Menge Maccoide zu kommen, weil wir natürlich auf die Wirkstoff – Konzentration zu kommen.

Maqui Berry

hebt die Temperatur, höchsterr Orac Wert

multidim Eisen

funktioniert sehr gut! Man kann damit tatsächlich auf die Eiseninfusionen verzichten.

 

Murdannia loriformis

Immunstimulans, zB 6 Mo oder länger nach einer Chemotherapie zur Rückfallskontrolle

Myrrhe

gegen Parasiten, 1-3 Kapseln, 

Orthosiphon aristatus

Nierenentzündungen, Blasenentzündungen, Nierengriess, Wasser ausleitend. nur 1 x 1

Wir hatten eine Patientin, die hat 6 Kapslen eingenommen, daraufhin ausgeronnen und kam mit austrocknungserschienungen ins Spital, die haben angerufen „was war das für ein Medikament?“

Puraria mirifica

Phytohormon, Wechselhormone, Wallungen sind weg, die Damen hören nicht mehr aus. 1-2x. Bei Überdosierungen um Brustwachstum anzuregen. Wir haben ästhetische Chirurgen die das verwenden. kein negativer Einfluss bei Brustkrebs.

 

Red yeast Rice

 

PEA 350

kommt aus der Veterinär-Medizin, Palmitoylethanolamid. Schmerzstillend und Entzündungshemmende Fettsäure. Das erstaunliche sind die Studien zu dem Mittel, es zeigt sich dass PEA auf die CBD-Rezeptoren geht und ein natürliches Cannabinoid ist.

Palmitoylethanolamide

Dr. Bittner berichtet von mehreren Patienten mit chron. Rückenschmerzen die sehr deutlich von der Kombi aus PEA und Weihrauch profitiert haben.

Die paar wenigen Studien sind jedenfalls beeindruckend: das PEA reduziert alle inflammatorischen Zytokine und „bremst chronische Entzündungen“ bereits im Nanomolar Bereich (Bericht 2010)

Mit dieser Dosierung (1 Kps pro Tag, bei stärkeren Schmerzen 2

x 1 Kps) hat man wohl die preisgünstigste CBD-Therapie bei chronischen und neuropathischen Schmerzen. 

 

Vitabiotika 12

sind 12 Pre und Probiotika drinnen.

 

Ich darf noch anmerken, dass ich aufgrund deren vielen Fortbildungsaktivitäten fast mit der Fa. Lifelight der Familie Grillberger „verheiratet“ bin, v.a. auch weil deren Produkte immer gut testen.

Wir verwenden auch Produkte von Biogena, Now und Puritans in der Ordi – was eben gut testet. Wenn ich ein neues Orthomolekulares oder Nahrungsergänzungsmittel suche, bestelle ich alles was es gibt, meistens 10-14 verschiedene Produkte, und wir testen dann an den Patienten.

Es ist oft spannend, dass zB für die Nebenniere nur NOW Supercortisol, Wala Glandula Suprarenalis und Hydrocortone überbleiben, all die umständlich bestellten Nebennierenprodukte aus den USA usw haben nicht gut getestet, oder für Colostrum nur Lifelight und Supersmart gut testet, oder von Panaceo nur Basic Detox – fast nie der Panaceo Med – und der Toxaprevent Zeolith oft deutlich besser testet als Panaceo. 

Vermutlich sind das oft nur Kleinigkeiten, irgendwelche „Zusatz-Infos“ wie Fliessmittel, Kapselmaterial (gefärbt / ungefärbt) …. welche entscheiden ob im bioenergetischen Test ein Präparat gut oder schlecht testet. Aber: entweder man traut dem Test, dann muss man ihm folgen, oder nicht. 

 

Dr. Bittner und seine tollen Vitalsee TCM-Produkte passen perfekt dazu und wir müssen sehr dankbar sein, so innovative Firmen in Österreich zu haben!

(Visited 1.004 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.