kleiner Update beim Gr√ľnen Tee, einem der grossen „Volks-Arzneien“.¬†

Hauptteil der Neuen Studien (etwa 10 neue Studien eingearbeitet) auf meiner Gr√ľn-Tee HauptSeite. Hier eben ein wichtiger neuer Link drauf:

Gr√ľner TEE unterst√ľtzt eben die Wirksamkeit der Chemo bei Darmkrebs und bei Leberkrebs.

Ausserdem wirkt er direkt Krebs-Protektiv (auf allen Ebenen der Krebsentstehung), sowie Krebswachstumshemmend, Krebs-t√∂tend (Apoptose), Krebs-Metastasen-Hemmung usw usf –> siehe meine Hauptseite Gr√ľner Tee.

Ich leiste mir daher den Luxus von mind. 1l Gr√ľntee / d, verwende allerdings aromatisierten Tee, zB bei einem Teeversand

 

 Hepatozelluläres Karzinom

  • EGCG verst√§rkt die Wirksamkeit der Chemo 5FU – verst√§rkte Apoptose-Induktion. Ausserdem vermindert es die Nebenwirkung von 5FU vermehrt Prostaglandine zu synthetisieren, wodurch der Krebs letztlich resistent wird. ¬†Gr√ľner-Tee ist eine zus√§tzliche Therapieoption f√ľr fortgeschrittenen Leberkrebs.¬†Studie Mai 2012
  • EGCG kann die Chemo-Resistenz in Hepatoma-Krebszellen verhindern.¬†Studie 2008

 

Hier der Suchterm in der Pubmed f√ľr Gr√ľn-Tee und Chemo

 

(Visited 685 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.