Seit November 2013 besch√§ftige ich mich mit dem HEILENDEN ERDEN. Sie k√∂nnen meine ausf√ľhrlichen Recherchen zu diesem Thema auf einer eigenen Website lesen: Artikel √ľber Earthing / Grounding

Erdungs-Produkte hergestellt
Buch √ľber heilendes Erden
Clint Ober und Stephen Sinatras Buch √ľber das heilende Erden

Meine ersten eigenen Versuche waren f√ľr mich pers√∂nlich enorm erfolgreich, sodass ich mich entschlossen habe, die Heil-Erdung als Lebens-Stil-Prinzip zu featuren und nach Europa zu bringen.¬†

Da wir vom US-Hersteller leider nicht beliefert werden, habe ich mir nach Abkl√§rung aller Rechtlichen / Patentrechtlichen Fragen (Patent-Anwalt Ivo Schwan, M√ľnchen) selber Erdungs-Leint√ľcher herstellen lassen.

Nachteil: unendlich viel Arbeit das Produkt zu entwickeln, es gibt nur ganz weniger Hersteller von Silberfaser-Gewebe, das Silbergewebe ist nat√ľrlich ¬†ziemlich hochpreisig.

Vorteil: wir k√∂nnen die Qualit√§t unseres Produktes selber kontrollieren. Wir haben uns zur h√∂chsten verf√ľgbaren Qualit√§t entschlossen und bieten Leint√ľcher mit 6% Silbergehalt an, ausserdem auch Kopfpolster.

Sie k√∂nnen eine sehr ausf√ľhrliche Information √ľber das heilende Erden in einer eigenen Website lesen:

malenna.at / earthing

 

Hier sind R√ľckmeldungen und Erfahrungen aus eigener Hand zur Heilenden Erdung

Nov 2013

  • Ruhelose F√ľsse: meine Mutter meint, „das Erdungs-Leintuch hilft ihr nicht beim Schlafen“. Trotzdem will sie es nicht zur√ľckgeben, weil sie jetzt keine ruhelosen F√ľsse mehr hat.
  • Epilepsie-Baby: durch Elektroden-Grounding am Kopf sistieren die permanenten Myoklonien (20min)
  • Meine Sekret√§rin SIGI hat bereits 3 Erdungs-Leint√ľcher, alle in der Familie schlafen damit, sie hat „so viel Energie, sie weiss gar nich wohin damit, tw. wollte ich es wieder wegnehmen weil ich mich zu aufgeladen f√ľhlte“
  • Polymyalgia-Rheumatika: Elektroden-Grounding der Fusssohlen verbessert Schmerzen der Beine signifikant (20min) – jetzt im Dez 2013 ist die Patientin (unter cortison – aber auch mit Erdungs-Leintuch) v√∂llig beschwerdefrei.
  • bulb√§re Amyotrophe Lateralsklerose: Elektroden-Grounding (Bulbus, Fusssohle) verbessert Sprechverm√∂gen und Gehverm√∂gen signifikant, kann nun verst√§ndlich sprechen und ohne Stock gehen (zweiter Fall: kaum Effekt sichtbar)
  • unklare Neurologische St√∂rung (zu mir gekommen als V auf ALS) mit Muskelschw√§chen und Muskelatrophien: nach 30min Erdung it Elektroden l√§uft sie Treppe hoch und runter, kann Kniebeugen machen, ist „v√∂llig durch den Wind dass sowas m√∂glich ist“.
  • Sublux tali (umgeknickter Kn√∂chel): nahezu schmerzfrei nach 30min Elektroden-Grounding
  • ich selber: dank Grounding viel mehr Energie. Trotz meiner pers√∂nlich indiskutablen Lebensweisee mit zuwenig SChlaf, zu viel Stress und v√∂llig frei von Bewegung zeigt mein Dunkelfeld-Blut fantastische Werte, was ich aufs Heil-Erden und meinem Zitronen-Smoothie schiebe.

Dezember 2013

  • Mein Nachbar mit Fibromyalgie hat keine Verbesserung, ausserdem hat ihm ein Elektriker erkl√§rt, dass er gar nicht aufgeladen sein kann, daher bringt er das Leintuch zur√ľck
  • eine Patientin mit vegetativer Dysthonie, Herzklopfen, Schlafst√∂rungen und „elektrischen Nervenschmerzen“ wird durch das Leintuch noch mehr aufgeputscht und bringt das Leintuch zur√ľck.

 

(Visited 909 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

1 Kommentar

Comments are closed.