StartHomöopathieHomeo-TV-Berichtefreundlich gesinnter TV-Bericht über Homöopathie

freundlich gesinnter TV-Bericht über Homöopathie

-

im aktuellen Meinungs-Krieg gegen die Homöopathie, bei dem ORF, Profil und Spiegel sowie die gesamte britische Presse instrumentalisiert wird, hebt sich folgender “freundlicher” TV-Bericht angenehm hervor.

BR.DE – Faszination Wissen – Homöopathie, Medizin oder Mogelpackung?

BR Faszination Wissen HomöopathieHier kommen tatsächlich die Ärzte zu Wort, die sich unglaublich verdient gemacht haben, neben ihrer vollen Praxis auch zu dokumentieren, Bücher zu schreiben und bei Studien mitzuarbeiten.

Auch kommen zu Wort die ganz wenigen Wissenschaftler, die sich mit der Homöopathie “neutral” auseinandersetzen –  nicht mit dem a priori Ziel zu beweisen, dass Menschen, Tiere und Pflanzen seit 200 Jahren von einem Rudel von “Abzockern” hinters Licht geführt werden, wie wir Homöopathen derzeit in allen möglichen Medien präsentiert werden.

Dafür möchte ich den Autoren ganz besonders danken!

Dieser Film hier wurde von mir vom Bildschirm abfotografiert. Das Copyright liegt natürlich vollständig beim Bayrischen Rundfunk und auf Widerruf werde ich den Film natürlich sofort entfernen.

 

 

Hier der LINK auf das Video, das ich abfotografiert habe und auf meinem Server halte.

Hier ist der Beitrag im Orginal auf Youtube hochgeladen

Als BAK da der Bayrische Rundfunk den Bericht nur 1 Jahr halten kann in der Mediathek. Copyright liegt natürlich beim BR

[youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=YljwEqC9A0Q” fs=”1″ hd=”1″ width=”640″ height=”360″]

 

Anmerkung

Von Jens Wurster habe ich folgende Information bekommen: tatsächlich musste der Bericht mehrfach umgeschnitten werden, wurde desswegen Monate später veröffentlicht. Interview-Partner (mehrere interviewte Patienten von Dr. Jens Wurster) zogen ihre Interviews zurück, weil sie mit Ruf-Schädigung und Entlassung bedroht wurden, wenn sie “pro Homöopathie” aussagen, der Beitrag über die Clinica St Croce wurde drastisch zurückgekürzt.

Genau dasselbe erlebten Wurster und seine Kollegen bereits mit der Freiburger Homöopathie-Studie, darüber habe ich eine eigene Seite mit Fakten und Berichten von Jens Wurster geschrieben.

Nun, wie die etablierte offizielle Medizin arbeitet sieht man auf zwei Seiten, die ich zum Thema verfasst habe: meiner Seite Pharma-Marketing, hier hab ich einige YouTube Videos mit Reportagen zum Thema verlinkt, sowie die Seite PharmaWatch mit beiläufigen Gegebenheiten aus der Welt der “grossen Medizin”, wo ich einen heftigen, empathischen, polemischen und erregten Einschub über die Proponenten der Anti-Homöpathie verfasst habe!

 

 

 

Google-ZENSUR!

Google zensiert meine Homepage ganz ordentlich, es ist mir tw. selber nicht möglich Artikel von mir bei Google zu finden. Desswegen bitte zum Newsletter anmelden und diesen an Freunde oder per Facebook teilen sowie die Suchfunktion innerhalb meiner Website verwenden. Folgen sie mir auch auf Twitter, dort kündige ich wichtige Artikel auch an.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

×