Ergänzungs-Seite zu meiner Seite EBV – was funktioniert

 

Fischöl-Kapseln

Studie von 1990 gibt 63 Erwachsenen mit einem postviralem Schwächezustand („Burn Out“) insg. 8 Fischölkapseln pro Tag, auch etwas Leinöl ist in den Kapseln. Nach 1 Monat sind 70% der behandelten und 23% der Plazebo-Gruppe deutlich gebessert, nach 3 Monaten 85% der behandelten und nur noch 17% der Plazebo Gruppe gebessert.

Kommentar: Dr. Yoshiaki Omura in New York hat festgestellt dass Fischölkapseln das Hauptmittel gegen Virale Infektionen darstellt.

 

Ozon-Kochsalz-Infusionen

aus Russland kommt eine interessante, einfache Therapie die wir seit 2018 bei uns erproben, nach dem wir von Patienten erfahren haben, dass Fr. Dr. Renate Thiele in Linz sowie Prim. Dr. Lahodny in St. Pölten damit unglaubliche Erfolge feiert: Ozon wird in einer gekühlten Kochsalz-Infusionslösung gelöst und diese als Infusion verabreicht   – ich hab dafür keine Studien gefunden.

Wir können die ergebnisse der Kollegen mittlerweile aus eigener Praxis-Erfahrung bestätigen

 

Dr. Robert Rowen in USA

Dr. Rowen hat ein unglaubliches Youtube-Blog mit 300 Patienten Testimonials die tw. phänomenal sind!

 

 

diese Seite wird weiter befüllt, ev. öfters mal nachsehen

 

(Visited 1.654 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

2 Kommentare

  1. Hallo,
    hatte 2018 ein Larynx Pharynx Karzynom und befallene Lymphknoten im Hals. (5cm)
    8Wochen biologisch 40 iv. 15mg Vit.C und Selen 1gmit Lymphomyosot getrennt/Sauerstoff täglich
    Beifusspulver A3 und Mizellen Kurkuma
    1Woche Hyperthermie in Gisunt Klinik Wilhelmshagen
    29 Bestrahlungen null Einnahmen in der Zeit-8Wochen 2Eier/Tag (keinen Geschmack)
    Rheishi , Kurkuma und Kuhmilch Colestrum /Mucosa compositum für Schleimhautneubildung6Wo
    wieder arbeitsfähig Jan. 2019 keine Befunde /noch zähen Schleim (Ohrspeicheldrüse dauert)
    meine Frage
    alle Blutwerte relativ gut /zu niedrige Lymphozyten
    aber EBV induzierte Erkrankung deshalb EBV-EBNA unter 600 und EBV VCA 275
    CRP hochsensitiv 7.7 recht hoch wohl von Parodontoseerkrankung
    diese Werte möchte ich reduzieren,deshalb Frage kennen Sie Studien etc.zu folgendem Mittel
    Samanta (plus Banderol)
    oder wäre zappen mit den neuen /alten EBV1bis 3 nach Clarke /Rife besser plus kolloidalen Silber
    besser…habe gute Erfahrung Özonöl als Putzersatz für die Zähne nach Bestrahlung
    Vielen Dank und tolle Webseite

    • bitte machen sie eiinfach drauflos und berichten sie, denn ich hab noch kein sicheres mittel und wir sind auch beim ausprobieren.
      Letztes Jahr hab ich Klinghardt gefragt, der antwortete : zuerst mal täglich 2ml xy für 8 Monate (5ml kosten 200,-)
      da hab ich gleich abgewinkt und gewusst: er hat auch nix

Comments are closed.