mein Beitrag √ľber das Heil-Moor als Nahrungserg√§nzungsmittel hat eine √ľberm√§ssig starke Reaktion in der Leserschaft hervorgerufen. Mehrere Kommentare und auch Emails sind gekommen.

Einziger Beitrag bei mir bisher f√ľr Divertikeln ist der Darmpessar

Furz-Rohr = Darm-Pessar bei Blähungen als Divertikulose-Prophylaxe

 

Im Rahmen des Moor’s erreichte mich folgende email mit einer Selbstbehandlung bei Divertikulitis.

Da ich ausser „vorsicht vor K√∂rndln und bitte Abf√ľhrmittel nehmen f√ľr weichen stuhl“ nichts gegen Divertikulose, sowie „Null-Di√§t und Antibotika“ bei der Entz√ľndung Divertikulitis kenne, ist der Bericht vielleicht interessant und lehrreich.

Ich teile ihn hier mit dem entsprechenden „Revers“ –> das ist ein H√∂rensagen-Bericht und keinesfalls ein √§rztlicher Ratschlag (von mir) – ich m√∂chte keinen der dort im Bericht angegebenen Massnahme so empfehlen, finde sie aber interessant. Eigentlich¬† w√§re diese Email ja ein typischer Kommentar unter einem Recherche-Artikel, den habe ich aber nicht zur Divertikulitis. Vielleicht hat der eine oder andere Leser Erfahrung und Hinweise f√ľr Behandlung von Divertikulitis bzw. Divertikeln, ich denke mir, dass mich das im Alter auch mal betreffen k√∂nnte.

Lieber Dr. Heli,

Melde mich wieder aus dem (fernen ) xxx, da ich es¬† diesen Sommer wieder nicht geschafft habe einen Termin bei dir zu vereinbaren. ( Wir haben einen Welpen bekommen, da war fast f√ľr nix anderes Zeitūüźēūüėé !
 
 Die gleichen Symptome die du von deiner  Verdauung beschrieben hast stelle ich auch seit Jahren fest. Nehme auch immer wieder Heilmoor , Flohsamenschalen und EM- mikroorganismen -Fermentgetränk.
Sehr genial finde ich die die Gesundheitslehre von  MAZDAZNAN .
S√§gemehl kratzt sanft die Darmrillen aus ,-super auch f√ľr den Hund , gereinigtes Petrolatum macht den Darm geschmeidig ohne ins Gewebe¬† und Lymphe auszufliessen, es umh√ľllt die Ausscheidungen.¬†
Agar Agar auch gut f√ľr den Darm ,versorgt zus√§tzlich mit Jod.
 
Mit diesen Mitteln  plus  Homöopathie,  DMSO , CDL,  Basensuppe, Einläufe konnten wir dieses Mal  einen Krankenhausaufenthalt und eine Antibiotika-
therapie bei meinem Mann ( der zuvor schon 4 mal diese Prozedur mittmachte ) wegen Divertikulitis kurieren !
Nach 2 Tagen waren die Entz√ľndungswerte um 60 % gesunken !! Der Arzt gratulierte ihm , dass bei ihm die Antibiotika soo¬†gut wirken¬†¬†ūüėā¬†!
 
Wir sind nun voller Selbstvertrauen, uns selbst helfen zu k√∂nnen, mehr in den eigenen K√∂rper zu sp√ľren¬†und vor allem nicht¬†
in dieser Abh√§ngigkeit¬†der Schulmedizin zu sein.¬† Jedes Antibiotika das man sich einspart ist ein Segen auch f√ľr die Umwelt !
 
Produkte bestelle ich bei Plangger Naturwaren in Peuerbach, absolut faire Preise , es gibt auch Natron und Magnesiumflocken¬† in grossen Gebinden sehr g√ľnstig.¬†Magnesium √ľber die Haut ist auch hier f√ľr meine Verdauung besser.
 
Ich finde es wunderbar, dass du auch auf Meinungen der Patienten h√∂rst, das macht einen guten Arzt aus –¬† der niemals aufh√∂rt zu recherchieren und Erfahrungen Anderer miteinbezieht !
 
Liebe Gr√ľsse ….
(Visited 254 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr dar√ľber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.