Conium-Extrakt induziert Apoptose über ROS/Caspase system und hemmt gleichzeitig Zellzyklus über AKT/NFkB

Indische Studie bestätigt Wirkung eines Homöopathischen Krebs-Mittels

Arbeitsgruppe aus Indien testete Conium-Extrakt (nicht potenziert) an HeLa-Zellen, einer besonders bösartigen Unterleibskrebs-Zelllinie. Tatsächlich konnten sie exakt biochemisch aufklären wie Conium die Zellen zum Absterben brachte: die Apoptose wird induziert und gleichzeitig wird die Zellvermehrung gebremst.

Conium enthält eine reihe sehr einfacher Moleküle, welche mit der DNA interagieren und entsprechende Effekte auslösen

Conium Wirkstoffe

Die Studie Aug 2014 ist recht umfangreich und auch als FullText abrufbar

 

(Visited 223 times, 1 visits today)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.