Vereinfachte Einnahme der Coimbra Nahrungsergänzungsmittel durch ein Fertig-Präparat

unglaubliche Berge von Kapseln ….

bisher haben unsere Coimbra-Patienten grosse Mengen einzelner Nahrungsergänzungsmittel geschluckt. Dr. Coimbra lässt die ja alle zusammenmischen und verkapseln in „Compounding-Apotheken“, das ist in Europa leider unüblich und zu teuer.

Jetzt gibt es seit einem Jahr ein neues Präparat namens D-Light Co-Factors

die zwar für eine Handelsagentur in Honkong jedoch in Deutschland hergestellt werden. Chinesische NEMs sind ja ausgesprochen schwierig, da zumeist verschmutzt und sogar gefährlich.

Dosierung: 2-4, die Münchner Ärzte und Christina Kiening verwenden 2 x 2 Kapseln / Tag, ich nehme lieber 3 x 1

Hier die Nahrungsergänzungs-Liste von Christina Kiening und den beiden Münchner Coimbra-Spezialisten.

Magnesium unbedingt dazu

Laut Prof. Coimbra beginnt die Magnesium-Substitution bei 600mg täglich, das ist ein muss! Mehr kann und soll man immer nehmen, v.a. bei Stress. Dann geht Dr. Coimbra schon mal bis 1200 hoch.

Optimal wirksam ist das Biogena Siebensalz, aber sehr teuer, da eine Kapsel nur 120mg Magnesium enthält. 

Super schaut das Fullnesium aus, ein neues 4er Salz mit sehr gutem Preis:

Produktbeschreibung:

AMazonbeschreibung:

allerdings testet es bioenergetisch schlecht, vielleicht weil es in so einem komischen schwarzem Karton ankommt. Es macht vielleicht Sinn die Kapseln zuerst etwas in die Sonne zu stellen um sie „bioenergetisch“ aufladen zu lassen. Ich werde es jedenfalls als Ersatz für das Siebensalz für mich selber nehmen, ich lade es auf durch Bestrahlung mit der Bioptronlampe oder Bespiegelung mit den Renzo-Spiegeln.

Drei dieser Fullnesium Kapseln = 600mg und entsprechen damit der minimalen Tagesdosis.

d.h. man muss jetzt nur noch 6 Kapseln nehmen, wenn man so ruhig vor sich hin legt ohne sich aufzuregen: 3 x 1 Cofactos und 3 x 1 Fullnesium

Biozitrone

Ich möchte unbedingt dazu noch meine Biozitronen empfehlen. Es gibt zwar nicht sehr viele Studien zur Multiplen Sklerose, aber umso mehr zur Detox und NRF2 Stimulation, ich hab ja viele Artikel zur Zitrone geschrieben

(Visited 1.393 times, 1 visits today)

Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre Zusatzausbildungen

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und Vorträge

Umfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.  

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

Ärztekammer Disclaimer

Ärztekammmer Disclaimer

die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der Ärzte“ verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.