Sartane sind ganz moderne Blutdruck-Senker.

Verschiedenste Firmen bieten √§hnliche Pr√§parate an, wir √Ąrzte meinen dass sie – „Klassen-Effekt“ – alle ziemlich gleich wirken.

Neuere Studien zeigen jedoch erhebliche Unterschiede.

50% Unterschied in Sterblichkeit je nach Blutdrucksenker

eine neue Schwedische Studie mit 5000 Herzinsuffizienz (Herzschwäche) Patienten zeigt, 

Patienten die Merck’s losartan (Cozaar) nehmen haben eine um 50% höhere Sterblichkeits-Risiko wie jene, die AstraZeneca’s candesartan (Atacand, Blopress) einnehmen.

Studie 2012¬†……¬†Among 4397 users of¬†losartan, 1212 deaths occurred during 11,347 person-years of follow-up (unadjusted incidence rate [IR]/100 person-years, 10.7; 95% CI, 10.1-11.3) compared with 330 deaths during 3675 person-years among 2082 users of¬†candesartan¬†(unadjusted IR/100 person-years, 9.0; 95% CI, 8.1-10.0). …..

Olmesartan löst leider Zöliakie aus (Gluten-Unverträglichkeit)

Pr√§parate in √Ė: Amelior, Mencord, Olmesartan, Olmetec, Sevikar

ATII-Rezeptor-Blutdruckmittel vermittelt eine Gluten-Unverträglichkeit die mit Absetzen des Medikaments wieder verschwindet. 

Artikel bei HealthNews, Artikel in Mednews

(Visited 832 times, 1 visits today)

Arzt f√ľr Allgemeinmedizin,¬†multiple pr√§ventivmedizinische, schulmedizinische und komplement√§re¬†Zusatzausbildungen.¬†

Wissenschaftliche Arbeit und Forschungs-Beiträge. Zahlreiche Artikel und Vorträge. 

Umfangreiche Recherchen¬†in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Ged√§chtnis-St√ľtze. ¬†

Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen
- Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw.
- neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite

√Ąrztekammer Disclaimer

√Ąrztekammmer Disclaimer

die Ober√∂sterreichische √Ąrztekammer moniert weite Teile diese Website als „aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivit√§t erweckend“.

Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit √§rztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wof√ľr Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelm√§ssig Anerkennung ausgesprochen bekommt.

Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien „das Standesansehen der √Ąrzte“ verletzen k√∂nnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen.