neueste Studie aus der Hexenküche in Marsailles zeigt 100% Elimination des Coronavirus in 5 Tagen durch Kombination von Aztihromycinn und Hydroxychloroquin.

 

 Achtung: erste Leitlinie für praktische Ärzte (BRD) erschienen: Übersichts-Seite | LeitliniePDF 

 

Schon in seiner letzten Studie (von letzter Woche) hat Prof. Didier Raoult im ersten Satz geklagt, dass seine Entdeckung – Azithromycin behandelt den ZIKA-VIRUS – von den Virologen bisher ignoriert wurde (–> Studie hab ich übersetzt in Artikel über Didier Raoult).

Prof. Didier Raoult – Vorlesung – Youtube

Jetzt schiebt er die nächste klinische Studie nach:

Kombination aus AZITHROMYCIN und Hydroxy-Chloroquin hohe Corona-Clearance

Hydroxychloroquine and azithromycin as a treatment of COVID-19: results of an openlabel non-randomized clinical trial – das neue Paper aus der Arbeitsgruppe von Didier Raoult, hier FullTextPDF

 

Paper von Gautret et al. (2020) Hydroxychloroquine and azithromycin as a treatment of COVID‐19: results of an open‐label non‐randomized
clinical trial. International Journal of Antimicrobial Agents – In Press 17 March 2020 – DOI : 10.1016/j.ijantimicag.2020.105949 –> Link liegt am Bild
 

Ich glaube die Daten sprechen für sich. 

(Visited 3.393 times, 1 visits today)
Arzt für Allgemeinmedizin, multiple präventivmedizinische, schulmedizinische und komplementäre ZusatzausbildungenWissenschaftliche Arbeit und Forschungs-BeiträgeZahlreiche Artikel und VorträgeUmfangreiche Recherchen in der aktuellen medizinischen Forschung zum Zweck der Selbst-Weiterbildung und als Gedächtnis-Stütze.   Mässige Legasthenie, daher Rechtschreib- und Beistrichfehler, bitte nicht kommentieren, wer es nicht aushält bitte einfach nicht lesen - Dr. Retzek's Youtube - Kanal mit Testimonials usw. - neue Einträge abonnieren --> im Footer der Seite [toggle title="Ärztekammer Disclaimer"] Ärztekammmer Disclaimer die Oberösterreichische Ärztekammer moniert weite Teile diese Website als "aufdringlich, marktschreierisch und beim Laien den Eindruck medizinischer Exklusivität erweckend". Dies ist keinesfalls beabsichtigt, die Website ist ein absichtsloses Weiterbildungsmedium von Dr. Retzek, der seine wissenschaftlichen Pubmed-Recherchen hier mit ärztlichen Kollegen unentgeltlich teilt, wofür Dr. Retzek von vielen Kollegen aus dem In- und Ausland regelmässig Anerkennung ausgesprochen bekommt. Dass Wissenschaftsrecherchen und Studien "das Standesansehen der Ärzte" verletzen könnte, war Dr. Retzek nicht bewusst, er bedauert dies zutiefst und entschuldigt sich bei den betroffenen Kollegen. [/toggle] 

1 Kommentar

  1. Sehr geehrter Herr Dr. Retzek,
    vielen Dank, daß Sie uns immer auf dem Laufenden über aktuelle Entwicklungen halten! Auch Klinghardt hat dazu ein Video veröffentlicht https://m.youtube.com/watch?feature=share&v=wSaboFgnIXo.
    Warum wird so etwas in Deutschland und anderen europäischen Ländern nicht einfach aufgegriffen bzw. die Wirksamkeit weiterhin in Frage gestellt, wie zB von Christian Drosten hier https://mediandr-a.akamaihd.net/progressive/2020/0319/AU-20200319-1314-2800.mp3 ???
    Bleiben Sie gesund,
    Barbara Grunwald

Kommentar gerne erwüscht wenn sie hilfreich für Leser sind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.